Springe zum Inhalt

Jetzt auch für Frauen

Die Überschrift ist eine kleine Anspielung auf Hans Liberg, einen niederländischen, aber auch deutsch sprechenden, Musikkabarettisten, und auf das Programm, mit dem er mir das erste Mal aufgefallen ist. Mittlerweile ist das ein paar Jahre her und es gibt auch mehr Programme. Sehr empfehlenswert.

Aber zum Buch. Dem Klischee nach sind es wohl hauptsächlich Männer, die länger auf der Schüssel zubringen und deswegen Zeit zum Lesen haben. Bei aller Kürze, die die bisher vorgestellten Bücher in ihren Kapiteln pflegen, sind sie doch meist noch zu lang für eine kurze Sitzung. Da bringt "Hell und Schnell" Abhilfe. Dieses Buch ist eine Sammlung von 555 Gedichten aus 5 Jahrhunderten. Heine, Morgenstern, Busch, Ringelnatz, Valentin, Wedekind, Loirot, Hölderlin, Goethe, Roth und viele andere mehr sind vertreten. Es ist ein Sammelsurium, man möchte es fast Kompendium nennen, der komischen Lyrik.

Das Schöne an dem Buch ist, dass es sowieso nur in kleinen Dosen genossen werden kann. Dafür ist es allerdings beinahe als unhandlich zu bezeichnen, 555 Gedichte, auch leichte und komische, brauchen eben ihren Platz. Viel gereimtes, aber auch ungereimtes Zeug, fürs kurze Geschäft, also genau das Richtige für Frauen, Sitzpinkler und Eilighaber.

Robert Gernhardt, Klaus Cäsar Zehrer (Herausgeber)
Hell und Schnell - 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten
ISBN: 978-3596159345

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.