Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 15.11.2009

Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahr haben möchte, hält er auch für wahr.
Demosthenes, griech. Redner

Verlieren ist leichter, wenn man von vornherein weiß, dass man chancenlos ist.
Attila Ohm, Dr. Ulrich Löchner, dt. Aphoristiker, geb. 1948

Die Türen, die wir hinter uns schließen, führen uns in neue Räume, in denen wir uns selbst und andere neu entdecken.
Roger Pfaff, dt. Aphoristiker, geb. 1974

Vertraue dir nur selbst, wenn andere an dir zweifeln, aber nimm ihnen ihren Zweifel nicht übel.
Rudyard Kipling, Joseph Rudyard Kipling, brit. Journalist u. Schriftsteller, 1907 Nobelpreis für Literatur, 1865 - 1936

Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem Schuld sein soll.
Anonym

Mit leerem Kopf nickt sich's leichter.
Zarko Petan, Zharko Pehtan, slowen. Schriftsteller u. Aphoristiker, geb. 1929

Wenn man nicht der Stärkere ist, muss man der Klügere sein.
Émile Zola, frz. Schriftsteller, 1840 - 1902

Der Mensch denkt immer anders als sein Schicksal.
Publilius Syrus, röm. Philosoph, 78 - 31 v.Chr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.