Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 31.01.2010

Wenn Männer sich mit ihren Kopf beschäftigen, nennen sie das "denken". Wenn Frauen sich mit ihren Kopf beschäftigen, heißt das "frisieren".
Anna Magnani, ital. Schauspielerin, ('Die tätowierte Rose'), Oscar-Preisträgerin, 1908 - 1973

Mach andern Freude! Du wirst erfahren, wie sehr "Freude machen" erfreut.
Friedrich Theodor Vischer, dt. Philosoph, 1807 - 1887

Es gibt schweigsame Menschen, die interessanter sind, als die besten Redner.
Benjamin Disraeli, brit. Premierminister u. Schriftsteller, 1804 - 1881

Ein glücklicher Mensch ist zu zufrieden mit der Gegenwart, um sich viele Gedanken über die Zukunft zu machen.
Albert Einstein, dt.-amerikan. Physiker, 1921 Nobelpreis für Physik, 1879 - 1955

Die Dinge sind gar nicht so, wie die Sprache sie umschreibt.
Bruno Ziegler, dt. Autor u. Künstler

Ich glaube an das Gute im Menschen, sowie ich an den Frühling glaube, wenn ich die Weidenkätzchen blühen sehe.
Phil Bosmans, belg. Ordenspriester, Telefonseelsorger u. Schriftsteller, geb. 1922

Nichts vergoldet die Vergangenheit so sehr wie ein schlechtes Gedächtnis.
John Steinbeck, John Ernst Steinbeck, amerikan. Schriftsteller, 1962 Nobelpreis für Literatur, 1902 - 1968

Wer begonnen hat, der hat schon halb vollendet.
Horaz, Quintus Horatius Flaccus, röm. Lyriker, 65 - 8 v.Chr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.