Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 21.02.2010

Viele Menschen halten ihre Phantasie für ihr Gedächtnis.
Josh Billings, Henry Wheeler Shaw, amerikan. Humorist, 1818 - 1885

Demokratie darf nicht so weit gehen, dass in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.
Willy Brandt, Herbert Ernst Karl Frahm, 4. Bundeskanzler der BRD, 1971 Friedensnobelpreis, 1913 - 1992

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war.
Mark Twain

Wenn die Opern dich umbrausen mit Getön, dann genieße auch die Pausen: Sie sind schön.
Heinz Erhardt

Wer viele Sprachen spricht, kann in vielen Sprachen Unsinn reden.
Alexander Roda Roda, Sándor Friedrich Rosenfeld, österr. Satiriker, 1872 - 1945

Vollendete Tapferkeit besteht darin, ohne Zeugen zu tun, was man vor aller Welt tun möchte.
François de La Rochefoucauld, François VI. Duc de La Rochefoucauld, frz. Offizier, Diplomat u. Schriftsteller, 1613 - 1680

Wenn mir jemand sagt, sein Wort sei so gut wie seine Unterschrift, dann nehme ich immer die Unterschrift.
Alain Delon, frz. Schauspieler, ('Borsalino'), geb. 1935

Bauchredner sprechen, wie ihnen der Nabel gewachsen ist.
Klaus Klages, dt. Gebrauchsphilosoph u. Abreißkalenderverleger ('Kuno Klabotschke'), geb. 1938

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.