Monatsrückblick ungeschriebener Artikel

Gedankensplitter, die es (bisher) noch nicht in die Langform eines Blogbeitrages geschafft haben (11/2010):

  • Die 5000-Euro-Gewinnspielfrage rund um die CSI: Miami-Folge neulich: Was trägt ein Arzt während seines Dienstes?
    a) einen Kittel
    b) eine Fahne
    Ich weiß nicht, ob das bei den allgemein bekannten Klischees über den Alkoholkonsum bei Ärzten eindeutig zu beantworten ist.
  • Grenzwertig: Ein bekanntes französisches Haushaltschemieunternehmen (Kosmetikbranche) wirbt mit Gentechnik in der Hautcreme für die Verjüngung des epidermischen Erscheinungsbildes. Essen soll man gentechnische Produkte nicht, aber ins Gesicht darf man sie sich schmieren, oder?
  • Witzige freche Werbeidee: In einem nächtlichen Werbeblock mit barbusigen 09005er-Dienstleisterinnen taucht plötzlich Bruce Darnell auf, der für seinen Handydiscounter mit dem in den Kontext passenden Satz wirbt: Ruf lieber Deine Freundin an - für 9 Cent pro Minute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.