Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 28.11.2010

Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen.
Alexandre Dumas d. J.

Der Spaß ist unerschöpflich, nicht der Ernst.
Jean Paul

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Die größte Entscheidung Deines Lebens liegt darin, dass Du Dein Leben ändern kannst, indem Du Deine Geisteshaltung änderst.
Albert Schweitzer, dt.-frz. Arzt, Theologe, Musiker u. Kulturphilosoph, 1951 Friedenspreis, 1952 Nobelpreis, 1875 - 1965

Es gibt kein großes Genie ohne einen Schuß Verrücktheit.
Aristoteles, griech. Philosoph, 384 - 322 v.Chr.

Die Ehe ist eine wunderbare Erfindung, aber das ist ein Fahrradflickzeugkasten auch.
William 'Bill' Connolly

Wir haben mehr Kraft als Willen und oft reden wir uns zu unserer Selbstentschuldigung ein, dass etwas unmöglich sei.
François de La Rochefoucauld, François VI. Duc de La Rochefoucauld, frz. Offizier, Diplomat u. Schriftsteller, 1613 - 1680

Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen einem Blitz und einem Glühwürmchen.
Mark Twain, Samuel Langhorne Clemens, amerikan. Schriftsteller u. Satiriker, 1835 - 1910

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.