Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 30.10.2011

"Ich mache mir ein schönes Leben" lautet das Geständnis, keines zu haben.
Dr. Michael Rumpf, dt. Aphoristiker u. Buchautor, (1997 'Gefühlsgänge', 2000 'Haarrisse', 2003 'Querlinien'), geb. 1948

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.
Mahatma Gandhi

Inmitten von Schwierigkeiten liegen günstige Gelegenheiten.
Albert Einstein, dt.-amerikan. Physiker, 1921 Nobelpreis für Physik, 1879 - 1955

Die modernste Form der Sintflut ist die Reizüberflutung.
Ernst Ferstl, österr. Lehrer, Dichter u. Aphoristiker, geb. 1955

Du hast die Wahl. Du kannst dir Sorgen machen, bis du davon tot umfällst.
Oder du kannst es vorziehen, das bisschen Ungewissheit zu genießen.
Norman Mailer

Demenz ist die höher entwickelte Stufe der so genannten Altersweisheit.
Andreas Egert, dt. Journalist, Publizist u. Aphoristiker, (2002 'fehlfarbenfroh'), geb. 1968

Wer nicht verlieren kann, verdient auch nicht, zu gewinnen.
John F. Kennedy, John Fitzgerald Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 - 1963

Wenn du Fußball liebst und schlechte Augen hast, solltest du keine Karriere als Torwart anstreben. Werde Schiedsrichter.
Karl-Heinz Karius, dt. Werbeberater, geb. 1935

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.