Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 05.02.2012

Gute Aussichten sind wertlos. Es kommt darauf an, wer sie hat.
Karl Kraus

Krisenzeiten sind zuerst Zeiten zum Nachdenken und dann zum Handeln.
Karl Feldkamp, dt. Kommunikationstrainer u. freier Autor, 1981 Xylos-Lyrikpreis, geb. 1943

Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Konrad Adenauer

Objektivität: Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.
Heimito von Doderer

Der ist kein freier Mensch, der sich nicht auch einmal dem Nichtstun hingeben kann.
Cicero, Marcus Tullius Cicero, röm. Staatsmann, Redner u. Philosoph, 106 - 43 v.Chr.

Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.
Johann Wolfgang von Goethe

Die meisten Menschen sind von Natur aus blind für die Natur.
Peter E. Schumacher, dt. Publizist u. Aphorismensammler, geb. 1941

Viele erkennen zu spät, dass man auf der Leiter des Erfolges einige Stufen überspringen kann. Aber immer nur beim Hinuntersteigen.
William Somerset Maugham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.