Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 14.12.2008

Ein Talent hat jeder Mensch, nur gehört zumeist das Licht der Bildung dazu, um es aufzufinden.
Peter Rosegger, österr. Schriftsteller u. Erzähler, 1843 - 1918

Dürfen darf man alles, man muss es nur können.
Kurt Tucholsky, dt. Journalist u. Schriftsteller, schrieb u.a. unter den Pseudonymen 'Kasper Hauser', 'Ignaz Wrobel', 'Theobald Tiger', 'Peter Panter', 1890 - 1935

Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.
Theodor Heuss, 1. Bundespräsident der BRD, 1884 - 1963

Autorität und Vertrauen werden durch nichts mehr erschüttert, als durch das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.
Theodor Storm, Hans Theodor Woldsen Storm, dt. Jurist u. Schriftsteller, ('Der Schimmelreiter'), 1817 - 1888

Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht.
Wiliam Shakespeare, brit. Dichter, Dramatiker, Schauspieler u. Theater-Leiter, ('Hamlet', 'Macbeth'), 1564 - 1616

Wissen, was man weiß, und wissen, was man nicht weiß, das ist wahres Wissen.
Konfuzius, Kung-fu-tse, chin. Philosoph, 551 - 479 v.Chr. 

Hüte dich vor dem Entschluß, zu dem du nicht lächeln kannst. 
Heinrich vom Stein, preuß. Reform-Politiker, 1804-1807 Minister für Wirtschaft u. Finanzen, 1757 - 1831

Sobald ihr handeln wollt, müßt ihr die Tür zum Zweifel verschließen.
Friedrich Nietzsche, Friedrich Wilhelm Nietzsche, dt. Philosoph, Essayist, Lyriker u. Schriftsteller, 1844 - 1900

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.