Geistreiche Bemerkungen vom 13.05.2012

Der gesunde Menschenverstand ist das größte Hindernis für Träumer.
Peter E. Schumacher, dt. Publizist u. Aphorismensammler, geb. 1941

Wahrheit ist die Hoffnung, dass eine Annahme stimmen könnte.
Karl Feldkamp, dt. Kommunikationstrainer u. freier Autor, 1981 Xylos-Lyrikpreis, geb. 1943

Je mehr ein Reicher und ein Aschenbecher ansammeln, desto schmutziger werden sie.
aus Japan

Dem Unersättlichen in jeglichem Genuss wird selbst das Glück zum Überdruss.
Ludwig Bechstein, Louis Clairant Hubert Bechstein, dt. Schriftsteller, (1823 'Thüringische Volksmärchen', 1845 'Deutsches Märchenbuch', 1853 'Deutsches Sagenbuch'), 1801 - 1860

Politik bedeutet, selbst zu jammern, wenn man anderen auf die Füße tritt.
Henri Tisot, Henri Augustin Louis Laurent Jean Tisot, frz. Schauspieler, geb. 1937

Solange man selbst redet, erfährt man nichts.
Marie von Ebner-Eschenbach

Einen Fehler machen ist bitter; bitterer noch ist aber die Erkenntnis, wie unwichtig wir sind, wenn es niemandem aufgefallen ist.
Sir Peter Ustinov, Petrus Alexandrus von Ustinov, brit. Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller u. UNICEF-Botschafter, Oscar-Preisträger, ('Topkapi')

Der Wohlstand beginnt genau dort, wo der Mensch anfängt, mit dem Bauch zu denken.
Norman Mailer, Norman Kingsley Mailer, amerikan. Schriftsteller, 1969 u. 1980 Pulitzer-Preis, 1923 - 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.