Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 03.06.2012

Ob etwas ein Unglück oder ein Glück war, wissen wir frühestens fünf Jahre später.
aus Frankreich

Politik ist, wenn man trotzdem lügt.
Karl Feldkamp, dt. Kommunikationstrainer u. freier Autor, 1981 Xylos-Lyrikpreis, geb. 1943

Hätte die Natur so viele Gesetze wie der Staat, selbst Gott könnte sie nicht regieren.
Ludwig Börne, Löb Baruch, dt. Schriftsteller u. Publizist, 1786 - 1837

Es gibt drei Arten von Frauen: Die Schönen, die Intelligenten und die Mehrheit.
Rainer Werner Fassbinder

Wer das Beste nicht kennt, kommt auch mit der geringeren Qualität zurecht - die schmeckt ja auch ganz gut.
Nico Boer (in: Häuptling Eigener Herd 42)

Geld ist nicht alles, aber es hat einen Riesenvorsprung vor allem, was danach kommt.
Deutsches Sprichwort

Eine gute Rede sollte das Thema erschöpfen, nicht den Zuhörer.
Sir Winston Churchill, Sir Winston Leonard Spencer Churchill, brit. Kriegsberichterstatter u. Premierminister, 1953 Nobelpreis für Literatur, 1874 - 1965

Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper.
George Bernard Shaw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.