Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 16.12.2012

Es steckt oft mehr Geist und Scharfsinn in einem Irrtum als in einer Entdeckung.
Joseph Joubert

Ich wähle meine Freunde nach ihrem guten Aussehen, meine Bekannten nach ihrem Charakter und meine Feinde nach ihrem Verstand.
Oscar Wilde, Oscar Fingall O'Flahertie Wills, irisch. Lyriker, Dramatiker u. Bühnenautor, (1891 'Das Bildnis des Dorian Gray'), 1854 - 1900

Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man hat, und wenn es krumm und knorrig wäre.
Theodor Storm, Hans Theodor Woldsen Storm, dt. Jurist u. Schriftsteller, ('Der Schimmelreiter'), 1817 - 1888)

Wer nach dem Haar sucht, dem entgeht die Suppe.
Bert Hellinger, Psychologe

Um einen Ausweg zu finden, muss man auf dem Weg sein.
Peter Horton, dt. Musiker, geb. 1941

Eine der seltensten Fähigkeiten ist die Fähigkeit, Fähigkeiten anzuerkennen.
Elbert Hubbard, Schriftsteller

Menschen lachen leicht und gern - über andere.
Stanislaw Jerzy Lec, Stanislaw Jerzy de Tusch-Letz, poln. Aphoristiker, Lyriker u. Satiriker, 1909 - 1966

Wir allein entscheiden jeden Abend darüber, ob wir einen Tag reicher oder ärmer geworden sind.
Ernst Ferstl, österr. Lehrer, Dichter u. Aphoristiker, geb. 1955

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.