Geistreiche Bemerkungen vom 20.01.2013

Der Optimist erklärt, dass wir in der besten, aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist.
James Russell Lowell, amerikan. Schriftsteller, 1819 – 1891

Eine Mücke kann dem Löwen mehr zu schaffen machen, als ein Löwe der Mücke.
Selma Lagerlöf, Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf, schwed. Schriftstellerin, (‘Nils Holgersson’), 1909 Nobelpreis für Literatur, 1858 – 1940

Man glaubt gar nicht, wie schwer es oft ist, eine Tat in einen Gedanken umzusetzen!
Karl Kraus, österr. Schriftsteller, Herausgeber, Zeitkritiker, Dramatiker u. Aphoristiker, 1874 – 1936

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire

Das Paradies der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde, in der Gesundheit des Leibes und am Herzen des Weibes.
Friedrich von Bodenstedt, Friedrich Martin von Bodenstedt, dt. Schriftsteller, (‘Tausend u. ein Tag im Orient’), 1819 – 1892

Im ersten Ehejahr strebt ein Mann die Vorherrschaft an. Im zweiten kämpft er um die Gleichberechtigung. Ab dem dritten ringt er um die nackte Existenz.
George Bernard Shaw

Wer unter Toren schweigt, lässt Vernunft, wer unter Vernünftigen schweigt, Torheit vermuten.
Ernst von Feuchtersleben, Ernst Maria Johann Karl Freiherr von Feuchtersleben, österr. Schriftsteller, (‘Es ist bestimmt in Gottes Rat’), 1806 – 1849

Ein schlechtes Gewissen ist der schmerzlichste Beweis für ein gutes Gedächtnis.
Selma Lagerlöf, Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf, schwed. Schriftstellerin, (‘Nils Holgersson’), 1909 Nobelpreis für Literatur, 1858 – 1940

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>