Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 16.06.2013

Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende.
Nisami, Dichter

Am lästigsten sind die geistreichen Dummköpfe.
François de La Rochefoucauld, François VI. Duc de La Rochefoucauld, frz. Offizier, Diplomat u. Schriftsteller, 1613 - 1680

Die Natur übte erst mit Blumen, bevor sie die Frauen schuf.
Emanuel Wertheimer, österr. Philosoph, 1846 - 1916

Ist Altersstarrsinn eine Vorstufe der Leichenstarre?
Attila Ohm, Dr. Ulrich Löchner, dt. Aphoristiker, geb. 1948

Für gewöhnlich ist der Mensch nur dann nett, wenn er es muss, beispielsweise beim Chef.
Klaus Zankl, dt. Aphoristiker u. Zeitkritiker ('Von der Kritik am Menschen' 2003, 'Daniel Reuter - eine Schülergeschichte' 1994), geb. 1964

Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
Johann Wolfgang von Goethe, Dichter

Vielleicht kann ich die Wahrheit finden, indem ich die Lügen vergleiche.
Leo Trotzki, Lew Davidowitsch Bronstein, russ. Revolutionär, 1879 - 1940

Starke Menschen lassen ihr Verhalten hinterfragen. Schwache fürchten, keine Antwort darauf zu finden.
Karl Feldkamp, dt. Kommunikationstrainer u. freier Autor, 1981 Xylos-Lyrikpreis, geb. 1943

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.