Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 29.06.2008

Jeder Narr kann kritisieren, reklamieren, verurteilen und die meisten Narren tun es auch.
Andrew Carnegie, schott. Stahlmagnat u. Philanthrop, Namensgeber für die 'New York Carnegie Hall', 1835 - 1919

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.
Vincent van Gogh (30.03.1853 - 29.07.1890) niederländischer Maler

Man muß lachen, bevor man glücklich ist, weil man sonst sterben könnte, ohne gelacht zu haben.
Jean de la Bruyère, frz. Moral-Philosoph u. Schriftsteller, 1645 - 1696

Nur ein schlechter Plan erlaubt keine Änderung.
Publilius Syrus, röm. Philosoph, 78 - 31 v.Chr.

Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.
Benjamin Franklin, amerikan. Politiker, Diplomat, Schriftsteller u. Naturwissenschaftler, erfand u.a. 1752 den Blitzableiter, 1706 - 1790

Ein neues Leben kannst du nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag.
Henry David Thoreau, amerikan. Schriftsteller, 1817 - 1862

Goldene Zügel machen ein Pferd nicht besser.
Lucius Seneca, Lucius Annaeus Seneca, röm. Politiker, Philosoph u. Schriftsteller, 4 v.Chr. - 65 n.Chr.

Man muss einen Fehler mit Anmut rügen und mit Würde bekennen.
Friedrich von Schiller, Johann Christoph Friedrich von Schiller, dt. Dichter u. Dramatiker, 1759 - 1805


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.