So ein frischer Obstsalat, vielleicht noch mit einem Klecks Vanillesoße oben drauf, ist schon eine leckere Angelegenheit. Der Variantenvielfalt sind fast keine Grenzen gesetzt. Meist werden 3 Obstsorten kombiniert. Wer erinnert sich nicht an so schmackhaften Kreationen wie Erdbeer-Himbeer-Granatapfel, dreierlei Melone (Wasser, Honig, Galia), Apfel-Orange-Weintraube (oder Rosine). Wer es feiner mag, kann auch mal gelbe und rosé Grapefruit- mit Orangen- oder Pomelo-Filets vorsichtig mischen.

Unlängst versuchte ich mich auch mal wieder an einem Dreifrüchteobstsalat, der dann aber doch etwas eintönig wirkte. Ich weiß gar nicht, wieso, hatte ich doch wunderbare Früchte erworben. Aber manche passen vielleicht eben doch nicht  zusammen. Dabei war es doch eine etws exotische Mischung. Was ist nur an meinem Persimon-Scharon-Kaki-Obstsalat falsch gelaufen?