Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 14.03.2010

Die Frage ist oft die Mutter der Lüge.
Wilhelm Busch, dt. Zeichner, Maler u. Schriftsteller, 1832 - 1908

Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise.
Ron Kritzfeld

Nicht alles, was zählt, kann gezählt werden, und nicht alles, was gezählt werden kann, zählt.
Albert Einstein, dt.-amerikan. Physiker, 1921 Nobelpreis für Physik, 1879 - 1955

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
aus China

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit an.
Theodor Fontane, Henri Théodore Fontane, dt. Journalist, Theater-Kritiker u. Schriftsteller, ('Effi Briest', 'Die Poggenpuhls'), 1819 - 1898

Arbeit ist der Umweg zu allen Genüssen.
Willy Brandt, Herbert Ernst Karl Frahm, 4. Bundeskanzler der BRD, 1971 Friedensnobelpreis, 1913 - 1992

Alte Knaben haben genauso ihr Spielzeug wie die jungen, der Unterschied liegt lediglich im Preis.
Benjamin Franklin

Im Joghurt gibt es mehr Kultur als in Hollywood.
Alan Rudolph, amerikan. Regisseur, ('Trouble in Mind', 'Afterglow'), Sohn des Schauspielers 'Oscar Rudolph' ('Wells Fargo'), geb. 1943

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.