Springe zum Inhalt

Die Grundlage des Charakters muss in dem Kinde gelegt sein, bevor es in die Schule kommt.
Carl Hilty

Die Wissenschaft hat Mittel zur Behandlung der meisten Krankheiten gefunden. Aber sie hat noch kein Heilmittel für das schlimmste aller Übel entdeckt - die Gleichgültigkeit.
Helen Keller

Es gibt genug Politiker, die gerne das Richtige täten, wenn sie nicht wüssten, dass sie, gerade weil sie das Richtige tun, die nächste Wahl verlieren werden. Also muss die öffentliche Meinung aufgeweckt werden.
Carl Friedrich von Weizsäcker

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens

Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung und das Weiterreichen des Feuers.
Gustav Mahler

Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen.
Edward Richard George Heath

Der Minister unterscheidet sich vom Barpianisten dadurch, dass der Pianist jeden Tag Leistungen bringen muss, wenn er seinen Job behalten will. Hingegen kenne ich eine Menge Minister, die jahrelang keine Leistung erbracht haben und es trotzdem immer noch sind.
Dr. Erwin Prodinger

Der Tod löscht alle Schmerzen aus. Er ist ihr Ende, und über ihn geht unser Leiden nicht hinaus. Er führt uns wieder in den gleichen Ruhezustand zurück, in dem wir uns vor der Geburt befunden haben.
Seneca d.J.

Wer Wahrheit liebt, der urteilt scharf, vorausgesetzt, dass er es darf.
Eugen Roth

Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen Sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.
George Orwell

Laut und leise sind in der Politik keine Kategorien. Politik muss richtig sein. Richtig für die Menschen.
Mag. Hans Peter Doskozil

Ein Talent hat jeder Mensch, nur gehört zumeist das Licht der Bildung dazu, um es aufzufinden.
Peter Rosegger

Gib deine Illusionen nicht auf. Wenn du sie verloren hast, existierst du wohl noch, aber du hast aufgehört zu leben.
Mark Twain

Es gibt Ideen, denen man nicht entrinnen kann. Man engagiert sich, wenn man "ja" sagt, wenn man "nein" sagt und wenn man gar nichts sagt.
Dr. Theodor Herzl

Es gibt nicht viel Wissen, das Macht verschafft, aber es gibt viel Wissen, das nur durch Macht verschafft wird.
Bertolt Brecht

In unserer Jugend schuften wir wie Sklaven, um etwas zu erreichen, wovon wir im Alter sorgenlos leben könnten ... und wenn wir alt sind, sehen wir, dass es zu spät ist, so zu leben.
Alexander Pope

Wir sollten keine Sekunde damit verschwenden, uns Sorgen zu machen, um so zu sein wie andere Leute. Sie sind auf dieser Welt etwas völlig Neues! Nie zuvor, nicht seit Anbeginn aller Zeiten, hat es jemand gegeben, der genauso war wie Sie. Und auch in allen kommenden Zeitaltern wird niemand leben, der Ihnen aufs Haar gleicht. Also seien Sie Sie selbst!
Dale Carnegie

Merkwürdig, welche Angst die Menschen vor der Freiheit haben.
Anton Pawlowitsch Tschechow

Das Sein wird in seinem Umfang und inneren Sein vollständig erst als ein Gewordenes erkannt.
Freiherr Alexander von Humboldt

Das Problem unserer Zeit liegt darin, dass wir zu gut sind und zu dumm.
Sir Karl Raimund Popper (1902 - 1994)

Eine menschliche Gesellschaft, die ganz oder auch nur mehrheitlich aus Menschen ohne Grundsätzen besteht, ist eigentlich überhaupt keine Gesellschaft.
Alexandre Vinet

Worüber du dir nicht im klaren bist, davon lass die Finger! - Quod dubitas, ne feceris!
Marcus Tullius Cicero

Ein Irrtum ist umso gefährlicher, je mehr Wahrheit er enthält.
Henri-Frédéric Amiel

Lehre ist ein Blasebalg, die Funken der Natur brennend zu machen.
Christoph Lehmann

Zu fällen einen schönen Baum,
braucht 's eine halbe Stunde kaum.
Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.
Eugen Roth

Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.
Julie Andrews

Je kränker die Gesellschaft, umso größer ist die Anzahl von Institutionen zur Behandlung der Symptome, und umso weniger sorgt man sich um die Veränderung des Lebens insgesamt.
Graf Leo Nikolajewitsch Tolstoi

Wie schön und gut würden alle Menschen sein, wenn sie sich jeden Abend vor dem Einschlafen die Ereignisse des ganzen Tages vor Augen führten und überlegten, was gut und was schlecht gewesen ist.
Anne Frank

Sich mitzuteilen ist Natur; Mitgeteiltes aufzunehmen, wie es gegeben wird, ist Bildung.
Johann Wolfgang von Goethe

Die Schwierigkeit liegt nicht in den neuen Ideen, sondern darin, die alten über Bord zu werfen.
John Maynard Keynes

Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn anleitet, den Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkenden.
Friedrich Nietzsche

Ich verzeihe den Leuten, wenn sie nicht meiner Meinung sind, aber ich verzeihe ihnen nicht, wenn sie keine eigene Meinung haben.
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord

Eine schöne und heitere Jugend rechtfertigt, verteidigt und entschuldigt ein ganz hässliches und böses späteres Leben.
Robert Walser

Was nun andrerseits die Menschen gesellig macht, ist ihre Unfähigkeit, die Einsamkeit und in dieser sich selbst zu ertragen.
Arthur Schopenhauer

Die Straße sagt dem Reisenden niemals, wann er ruhen soll.
Sprichwort aus Rhodesien

Jung zu sein ist ein Fehler, der mit jedem Tag korrigiert wird.
Schwedisches Sprichwort

Ein Psychotherapeut ist jemand, der dem Vogel, den andere Leute haben, das Sprechen beibringt.
Ralph Boller

Die großen Dinge geschehen nur selten, jedoch die kleinen bestimmen das Leben.
Katharina Eisenlöffel

Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.
Johann Wolfgang von Goethe

Gerechtigkeit gibt jedem das Seine, maßt sich nicht Fremdes an und setzt den eigenen Vorteil zurück, wo es gilt, das Wohl des Ganzen zu wahren.
Ambrosius von Mailand