Springe zum Inhalt

Geistreiche Bemerkungen vom 11.12.2011

Ein Faulpelz ist ein Mensch, der sich nicht die Arbeit macht, sein Nichtstun zu begründen.
Gabriel Laub

Das Geheimnis der Macht besteht darin, zu wissen, dass andere noch feiger sind als wir.
Ludwig Börne

Wenn du aufgibst, wirst du nicht erfahren, ob es das nicht doch wert gewesen wäre.
Damaris Wieser, Damaris Schwarz, dt. Lyrikerin u. Dichterin, geb. 1977

Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat.
Heinrich Böll

Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.
Theodor Heuss, 1. Bundespräsident der BRD, 1884 - 1963

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Zarko Petan

Man hat seinen Geist nie so nötig, wie wenn man mit einem Dummkopf zu tun hat.
aus China

Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
Johann Wolfgang von Goethe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.