Geistreiche Bemerkungen vom 25.12.2011

Es scheint, dass die Menschen nicht Ablenkung von ihren Problemen suchen, sondern in erster Linie von sich selbst.
Vivian Fersch, dt. Lyrikerin, geb. 1988

Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Erasmus von Rotterdam, Desiderius Erasmus Gerard, niederl. Theologe u. Philosoph, 1469 - 1536

Der Weg zur Wahrheit führt von Irrtum zu Irrtum.
Karl Feldkamp, dt. Kommunikationstrainer u. freier Autor, 1981 Xylos-Lyrikpreis, geb. 1943

Erfolg ist nur halb so schön, wenn es niemanden gibt, der einen beneidet.
Norman Mailer

Jeder möchte die Welt verbessern und jeder könnte es auch, wenn er nur bei sich selber anfangen wollte.
Karl Heinrich Waggerl

Langeweile, zur rechten Zeit empfunden, ist ein Zeichen von Intelligenz.
Clifton Fadiman

Ausdauer wird früher oder später belohnt – meistens aber später.
Wilhelm Busch

Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.
Marie von Ebner-Eschenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.