Springe zum Inhalt

Der Fakt, dass man nur wenig tun kann, ist keine Ausrede dafür, nichts zu tun.
John le Carré

Es genügt nicht, dass die #Hände #sauber sind. Es bedarf auch eines reinen Geistes.
Thales von Milet

Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will.
Galileo Galilei

Je kaputter die Welt draußen, desto heiler muss sie zu Hause sein.
Reinhard Mey

Charme ist die Art, wie ein Mensch 'ja' sagt, ohne dass ihm eine bestimmte Frage gestellt worden war.
Albert Camus

Wer zu früh Erfolg hat, fängt an, sich selbst zu kopieren.
Friedensreich Hundertwasser

Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt in der Haltung, mit Tatsachen so umzugehen, als handele es sich um bloße Meinungen.
Hannah Arendt

Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.
Anselm Feuerbach

Auge um Auge führt nur zu mehr Blindheit.
Margaret Atwood

Entspann dich, genieße das Leben, lächle mehr, lache mehr und reg dich nicht auf.
Kenneth Branagh

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.
Abraham Lincoln

Ein Image und ein Mensch sind zweierlei. Es ist verdammt schwer, einem Image gerecht zu werden.
Elvis Presley

Die Wahrheit ist unteilbar. Nur die Köpfe, in die sie nicht hineingeht, können gespalten werden.
Peter Bamm

Man muss begreifen, dass man manchmal Taube und manchmal Denkmal ist.
Richard Tauber

Ein halbleeres Glas Wein ist zwar zugleich ein halbvolles, aber eine halbe Lüge mitnichten eine halbe Wahrheit.
Jean Cocteau

Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
Kurt Tucholsky

Manch einer, der vor der Versuchung flieht, hofft doch heimlich, dass sie ihn einholt.
Giovanni Guareschi

Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.
Hugo von Hofmannsthal

Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.
Helmut Schmidt

Man sollte eigentlich im Leben niemals die gleiche Dummheit zweimal machen, denn die Auswahl ist so groß.
Bertrand Russell

Der Abend des Lebens bringt seine Lampe mit.
Joseph Joubert

Wenn man den Menschen keine Bildung gibt, ist es einfach, sie zu manipulieren.
Pele, Fußballer

Die Frauen können wählen, und das ist es, was sie den Männern so unendlich überlegen macht: Jede von ihnen hat die Wahl zwischen der Lebensform eines Mannes und der eines dummen, parasitären Luxusgeschöpfes - und so gut wie jede wählt für sich die zweite Möglichkeit. Der Mann hat diese Wahl nicht.
Esther Vilar

Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer.
Konrad Zuse

Wer mit siebzig eine reizende alte Dame sein möchte, muss als 17-Jähriges Mädchen damit anfangen.
Agatha Christie

Dass etwas neu ist und daher gesagt werden sollte, merkt man erst, wenn man auf scharfen Widerspruch stößt.
Konrad Lorenz

Für seine Handlungen sich allein verantwortlich fühlen und allein ihre Folgen, auch die schwersten, tragen, das macht die Persönlichkeit aus.
Ricarda Huch

Ich habe nie gesagt: 'Ich will allein sein.' Ich sagte: 'Ich will allein gelassen werden' - das ist ein Riesenunterschied.
Greta Garbo

Verstand und Genie rufen Achtung und Hochschätzung hervor, Witz und Humor erwecken Liebe und Zuneigung.
David Hume

Es ist viel sicherer, zu wenig als zu viel zu wissen.
Samuel Butler

Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie dann zu machen, wenn keiner zuschaut.
Peter Ustinov

Die Mehrzahl der anständigen Frauen sind verborgene Schätze, die nur deshalb sicher sind, weil sie niemand sucht.
François de La Rochefoucauld

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
Francis Bacon

Nichts macht einen zarteren und tieferen Eindruck auf den Geist des Menschen als das Beispiel.
John Locke

Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Das Leben ist eine Treppe: Wir wissen nie, ob es mit uns aufwärts oder abwärts geht.
Ernst R. Hauschka

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
Oscar Wilde, Schriftsteller

Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden.
Ludwig Feuerbach

Der Kuss ist ein liebenswerter Trick der Natur, ein Gespräch zu unterbrechen, wenn Worte überflüssig werden.
Ingrid Bergman

Es ist einfacher, kritisch zu sein als korrekt.
Benjamin Disraeli