Koche ich wirklich so schlecht?

Es gibt Köche, die können auf zweierlei Arten kochen, je nachdem, ob die Gäste wiederkommen sollen oder nicht. Beim Schreiben eines Blogartikels kamen mir gerade Bedenken, ob meine Kochkunst wirklich so gut ist, wie ich immer behaupte. Ganz unterschwellig teilte mir die Rechtschreibprüfung meines Browsers mit, dass mein Essen wohl doch eher zum Leuteverscheuchen geeignet erscheint.

Eigentlich schaute ich nach, ob ich Cayennepfeffer richtig geschrieben habe. Aber was zeigte das Programm:

Ich bin erschüttert und überdenke meine Hobbys.

6 Gedanken zu „Koche ich wirklich so schlecht?

  1. die Krisch

    Ha ha....ist doch witzig...immerhin gibt es auch Öl-Spray...vielleicht sollte man eine culinarische Ergänzung zum klassichen Pfefferspay in Erwägung ziehen? 🙂

    Antworten
  2. Katharina vom Tanneneck

    Ob Du wirklich gut kochst weiß ich nicht. Ich habe noch nichts probieren können. 😉 Allerdings hören sich die Rezepte immer ganz gut an und ich könnte mir vorstellen, Du kochst gut!
    Natürlich sind die Geschmäcker verschieden aber kleine Änderungen kann man ja jederzeit vornehmen.
    Auf die Grundidee kommt es an!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.